OCIT® Offene Schnittstellen für die Straßenverkehrstechnik / Open Communication Interface for Road Traffic Control Systems  

Home

Aktuell

ODG
Schnittstellen
und Produkte
Download
Spezifikationen

Forum
FAQ
Links
Kontakt


 

OCIT-Schnittstellen
und Produkte

OCIT-O Profile

OCIT-O Car

OCIT-C

OCIT-O Test

 

 

ODG

ODG&Partner

 

 

Impressum

 

OCIT-Schnittstellen sind die Basis einer offenen Systemarchitektur. Sie konzentrieren sich auf standardisierte Verbindungen zwischen verteilten zentralen und dezentralen Komponenten, wie Teilsystemen, Werkzeugen und Feldgeräten. Mit der Nutzung der Internettechnologie ermöglichen sie den Aufbau von Verkehrsmanagementsystemen und systemweiten Netzwerken, die Feldgeräte und Zentralen umfassen.

In den OCIT-Definitionen festgelegt werden Systemarchitektur, Regeln, OCIT-Protokolle, Funktionen und Übertragungsprotokolle.

Bisher wurden folgende Schnittstellenbereiche im Gesamtsystem der Verkehrssteuerung definiert:

  • OCIT-Center to Center (OCIT-C) sind standardisierte Schnittstellen zwischen zentralen Komponenten und Systemen. OCIT-C ersetzt die bisherigen Schnittstellen OCIT-I Prozessdaten und OCIT-I Versorgungsdaten und deckt praktisch alle Schnittstellenbereiche des Verkehrsmanagements ab.
  • OCIT-Outstations sind standardisierte Schnittstellen zwischen Zentrale und Feldgeräten.
  • OCIT-O Profile sind Festlegungen zur Übertragungstechnik
  • OCIT-O Car ist die Schnittstelle für die Roadside Unit (RSU)
  • OCIT-LED ist eine elektrische Schnittstelle zwischen Lichtsignalsteuergerät und LED-Signalgebermodulen in 40 V-Technik.

 

Die Schnittstellenbereiche des OCIT-Systems